Unsere Ortsjugendbeauftragten

Was ist ein Ortsjugendbeauftragter?

Die Junghelferinnen und Junghelfer werden von ehrenamtlichen Ortsjugendbeauftragten des THW betreut. Diese Ortsjugendbeauftragten müssen eine abgeschlossene Grundausbildung besitzen und spezielle THW-Lehrgänge für Führungskräfte absolvieren, sowie einen speziellen Ortsjugendbeauftragten Lehrgang. Auf diesem wird der Umgang mit Kindern und Gruppen vermittelt, aber auch wichtige Gesetze und Regelungen (Aufsichtspflicht, Jugendschutzgesetz, etc.) sowie THW-relevante Inhalte werden thematisiert, da diese für Ortsjugendbeauftragte unverzichtbar sind. Nachdem der Ortsjugendbeauftragter diese Qualifikationen erreicht hat, besuchen sie regelmäßig Seminare auf Landesebene, in denen sie sich ständig weiterbilden können. Der Ortsjugendbeauftragte ist Mitglied desOV Stabes eines THW-Ortsverbands. Er ist somit demstellvertretenden Ortsbeauftragten unterstellt.

Wer ist unser Ortsjugendbeauftragter?

Sarina-Daniela Heck

Mein Name ist Sarina-Daniela Heck und ich bin im Jahr 1981 in Düsseldorf geboren worden. Ich habe zwei Kinder die selber in der THW-Jugend Ratingen aktiv sind. Gemeinsam wohnen wir in Ratingen. Beruflich bin ich beim Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. als staatlich examinierte Familienpflegerin.

Zum THW bin ich Anfang 2015 gekommen. Nach sieben Jahren im Katastrophenschutz einer Hilfsorganisation habe ich nach einer neuen Herausforderung gesucht. Gefunden habe ich diese nun in der THW-Jugend Ratingen.

Dienststellungskennzeichen
Taktisches Zeichen

nach oben