Bad Münstereifel, 20.08.2021, von Daniel Claus

Einen neuen Einsatzanzug bitte

Über einen Monat nach dem Starkregen sind weiter THW-Einsatzkräfte mit der Bewältigung der Hochwasserfolgen beschäftigt. Damit die Kräfte vor Ort Defekte Ausstattung unmittelbar tauschen können, stehen an neuralgischen Punkten Bekleidungscontainer bereit. Vom 17. bis 20. August wurde der in Bad Münstereifel stationierte durch täglich zwei Ratinger betrieben.

Foto: THW Ratingen

Foto: THW Ratingen

Im Normalfall bestellen die THW-Ortsverbände ihre Bekleidung über die THW eigene Verwaltungssoftware THWin im THW-Logistikzentrum Hilden. Dies gilt für die Erstausstattung und auch Ersatzlieferungen nach Defekten. Die Ware wird dann von Hilden aus per Post direkt an die Ehrenamtlichen verschickt.

Bei einem Großeinsatz wie diesem entsteht jedoch direkt vor Ort ein Ad hoc Bedarf für neue Einsatzbekleidung. Somit ist hier eine andere Logistikkette nötig. Daher verfügt das THW über vier Bekleidungscontainer, die direkt an den Einsatzstellen oder in Bereitstellungsräumen als Ausgabestelle genutzt werden. In den Containern stehen eine Grundausstattung an häufig benötigter Einsatzbekleidung zum schnellen Wechsel zur Verfügung. Täglich können die Einsatzkräfte beschädigte oder stark verschmutzte Teile schnell und problemlos gegen frische, intakte Schutzbekleidung tauschen. Auch Socken in allen Größen, Helme, Lederhandschuhe, Einsatzstiefel und Wetterschutzbekleidung werden hier bereitgehalten. Dringend benötigte Sondergrößen oder nicht vorhandene Teile werden durch einen Bekleidungsshuttle kurzfristig aus Hilden nachgeliefert.

Einer der Container ist in Bad Münstereifel am Bereitstellungsraum stationiert. Um den Betrieb dieses wichtigen Bausteins zu gewährleisten, waren daher vom 17. bis 20. August täglich zwei Ratinger Kräfte vor Ort. Benötigtes Material wurde an die Kräfte vor Ort ausgegeben und mittels Übergabebeleg dokumentiert. Die so erstellten Belege wurden elektronisch an das Logistikzentrum übermittelt und dort in die Ausstattungsverwaltung der jeweiligen Helfer eingetragen. Ebenso wurden die täglichen Anlieferungen von Nachschub erfasst und im Container eingelagert.


  • Foto: THW Ratingen

  • Foto: THW Ratingen

  • Foto: THW Ratingen

  • Foto: THW Ratingen

  • Foto: THW Ratingen

  • Foto: THW Ratingen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.