Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit (BÖ)

Der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit () ist der Pressesprecher des OV und für die interne und externe Öffentlichkeitsarbeit sowie für Maßnahmen zur Helfererhaltung, -werbung und -reaktivierung des Ortsverbandes (OV) zuständig.

Er

  • unterstützt den Ortsbeauftragten (OB) bei allen öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen. Hierzu gehören insbesondere:
  • Werbung von Helfern,
  • Maßnahmen zur Helfererhaltung,
  • Reaktivierung ehemaliger Helfer,
  • Kontaktpflege zu örtlichen Medien,
  • Pressearbeit und Mitwirkung an Veröffentlichungen und Publikationen für organisationsinterne und externe Medien,
  • Organisation von zielgruppenorientierten Veranstaltungen (Vorträge, Werbe- und Informationsveranstaltungen), insbesondere Themenauswahl, Ablaufgestaltung, Moderation, Gästebetreuung.
  • stellt durch „interne ÖA“ den THW-internen Informationsfluss in seinem Zuständigkeitsbereich sicher.
  • dokumentiert die Aktivitäten des OV in Wort und Bild und archiviert dies.
  • wird dabei durch weitere Helfer des OV unterstützt.

Bei Einsätzen ohne LuK-Stab im OV übernimmt der in Abstimmung mit der Einsatzleitung die Dokumentation des Einsatzes in Wort und Bild.

Bei Einsätzen mit LuK-Stab im OV kann der eine Stabsfunktion übernehmen. Die originären Aufgaben (Dokumentation in Wort und Bild) werden dann nach Absprache durch andere Helfer übernommen.

Daniel Claus
Taktisches Zeichen
Dienststellungskennzeichen

nach oben