Düsseldorf, 10.09.2021, von Daniel Claus

Ausbildung für die Feuerwehrschule

Abstützen ist eine der Kernfähigkeiten des Technische Hilfswerks (THW). Die Ausbildung in entsprechenden Grundlagen gehört aber auch zum Inhalt des B1 Lehrgangs von Feuerwehrleuten. Eine entsprechende Ausbildung erhielten daher die ersten Teilnehmer dieses Lehrgangs an der Feuerwehrschule des Kreises Mettmann. Sowohl die theoretische Einführung in die Materie sowie die praktische Ausbildung wurde dabei an zwei Terminen durch Ehrenamtliche des Ratinger THW durchgeführt.

Foto: Feuerwehr Ratingen / Martin Oberstraß

Foto: Feuerwehr Ratingen / Martin Oberstraß

Sowohl am 27. August, als auch am 10. September bildeten Ratinger THW-Kräfte Teilnehmer des ersten B1 Lehrgangs der Feuerwehrschule des Kreises Mettmann aus. Inhalt dieser Ausbildungen war das Abstützen von einsturzgefährdeten Gebäudeteilen oder ähnlichem. Nach einer Einführung in Aufbau und Struktur des THW durch den Kreisbeauftragten Jörg Lobe übernahm der Ratinger Marko Orlik. Er vermittelte anschaulich und praxisorientiert die theoretischen Aspekte zu Gefahren, Maßnahmen und Methoden im Bereich von Abstützungen. Im Anschluss verlegte der Lehrgang auf das Übungsgelände in Hubbelrath.

Hier galt es dann für die Teilnehmer verschiedene Abstützungen in der Praxis umzusetzen. Die geschah unter Anleitung von Kräften der Bergungsgruppe. Im Verlauf des Tages wurden sowohl klassische Abstützungen aus Holz, als auch verschiedene Varianten aus dem Baukasten des Einsatzgerüstsystems aufgebaut.


  • Foto: Feuerwehr Ratingen / Martin Oberstraß

  • Foto: Feuerwehr Ratingen / Martin Oberstraß

  • Foto: Feuerwehr Ratingen / Martin Oberstraß

  • Foto: Feuerwehr Ratingen / Martin Oberstraß

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.