Wuppertal, 12.10.2018, von Daniel Claus

Katze aus Kamin gerettet

Die Fachgruppe Ortung des Technischen Hilfswerks (THW) Ratingen rettete eine Katze aus einem Kamin. Auf Anforderung der Feuerwehr Wuppertal wurde das Tier in einem Kamin mittels Searchcam lokalisiert, sodass eine Rettung erfolgen konnte.

Foto: THW / Christine Pestka

Gegen zwei Uhr in der Nacht wurden die Spezialisten der Fachgruppe Ortung zur Unterstützung nach Wuppertal gerufen. Eine Katze war in einen Kamin gefallen und konnte sich nicht mehr selber befreien. Beim ersten Versuch den genauen Standort von „Tiger“ aufzuspüren rutschte das Tier weiter in den Kamin. Daher forderte die Feuerwehr die Searchcam des THW Ratingen an.

Vor Ort angekommen ging es zügig ans Werk. Aus einer Drehleiter heraus wurde die Searchcam von oben in den Kamin geführt. Schnell war die Katze im unteren Teil des Kamins lokalisiert. Somit konnte im weiteren Verlauf ein Zugang geschaffen und „Tiger“ aus seiner Zwangslage befreit werden.

Der Besitzer brachte „Tiger“ umgehend nach der Rettung zum Tierarzt. Abgesehen von ein wenig Dreck im Fell war mit dem Tier alles in Ordnung.


  • Foto: THW / Christine Pestka

  • Foto: THW / Christine Pestka

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.